Hitzebeständige Gussprodukte

Als Spezialist für hitzebeständige Gusschargiermittel ist die Gießerei Friedr. Lohmann GmbH am Standort Witten als Ersatzteillieferant grundsätzlich bei allen Ofentypen in der Wärmebehandlung vertreten. Die Kundengruppen Betriebshärtereien, Lohnhärtereien und Ofenbauerbetriebe vertrauen auf die jahrzehntelange Erfahrung der nahezu 100% am Standort gefertigten Gussteile.

Das Spektrum der Gusskomponenten reicht von Grund- und Tragrosten über Körbe bis zu kompletten Chargier- und Tragsystemen. Zusätzlich werden ergänzende Gewebezuschnitte angearbeitet. Standardteile, aber besonders auch individuelle Beladungskonzepte in der Großserienfertigung haben einen bedeutenden Anteil am gesamten Produktspektrum.

Aus den Kundenanfragen konstruiert Lohmann wirtschaftliche Lösungen. Die Konstruktionsberatung gleicht die Teileanforderung mit den CAD-gestützten gießtechnischen Möglichkeiten ab. Die umfangreichen Beratungsleistungen beinhalten die geeignete Werkstoffauswahl und Belastungsberechnungen in der Temperaturkurve. Alle Neukonstruktionen werden zur Vermeidung von Lunkerbildungen simuliert und Erstmuster zur Prüfung zur Verfügung gestellt. Nach Freigabe der Kunden erfolgt dann der Serienabguss. Der hohe Grad der Eigenfertigung ermöglicht kurzfristige Lieferzeiten.

In Abhängigkeit von den Kundenanfragen kommen in Witten verschiedene Gießverfahren zum Einsatz. Den Hauptanteil bildet das Sandgussverfahren im Maschinenformguss mittels Impuls- und Rüttelformgießen sowie die Großgussteilefertigung im Handformguss. Für hochgenaue Oberflächenanforderungen bewährt sich das Maskenformverfahren. Mit diesem Gießverfahren werden Scharnierplattenförderbänder hergestellt, wie sie z.B. in der Schmiede oder Schraubenindustrie zum Einsatz kommen. Die komplette Montage der Bänder erfolgt im eigenen Haus. Das erforderliche Zubehör, wie Antriebs-, Umlenkwalzen und Tragrollen liefert Lohmann mit.

Im Servicebereich sind die Möglichkeiten der spanenden mechanischen Bearbeitung, der Reparaturen von gebrauchten Chargiermitteln, die Rücknahme von Altguss zum Recyceln und die Nutzung eigener Lagerkapazitäten bei Rahmenkontrakten besonders hervorzuheben.

Das Thema Kostenkontrolle in der Härterei gewinnt auch an Bedeutung. Lohmann fühlt sich dem wirtschaftlichen Einsatz von Chargiermitteln verpflichtet. Durch die objektiven Analysen der Standzeiten nach gesicherten Ofenzyklen ergeben sich Rationalisierungspotenziale und Optimierungen der kundenbezogenen Anwendungen in der Wärmebehandlung.

 

Das Angebots- und Leistungsspektrum

  • Grundroste (Foto)
  • Gussrahmen
  • Stützen, Distanzhülsen
  • Querträger, Ladebalken
  • Etagenroste
  • Stapelroste (Foto)
  • Gelochte Roste (Foto)
  • Gusskörbe (mit Gewebe, verbolzt) (Foto) 
  • Grundkreuze
  • Tragkreuze
  • Tragsäulen
  • Segmentwabenroste 
  • Gussgliederförderbänder (Foto)
  • Antriebs- & Umlenkwalzen
  • Ofenrollen 
  • Gestell Kurbelwelle (Foto)
  • Gestell Elefantenfuss (Foto) 
  • Prallbecher
  • Düsenrohre 
  • Pressschweißgewebe 

Unsere Partner

 



Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.